Bahnhof Dietzenbach nach Dudenhofen und zurück (16,2 km)

Die hier angegebene Strecke Stufe S1 ist sehr leicht zu bewältigen, deswegen besonders für Anfänger geeignet. Belohnt werdet Ihr durch größtenteils sehr gut befahrbaren Waldweg entlang der Kreisquerverbindung. Ausserdem gibt es auf der Strecke einen Übungsplatz und eine stillgelegte sehr breite Straße auf der man hervorragend üben kann. In der Wegbeschreibung sind ausschliesslich mit Inlinern befahrbare Feld-, Rad- und Fußwege erwähnt. Für mögliche Stürze, fehlerhafte Wegbeschreibungen oder das Fahren auf für Inliner nicht zugelassenen Wegen übernehmen wir keinerlei Haftung.


Wir wünschen Euch viel Spass beim Inlinern auf der vorgeschlagenen Strecke !!!

Start- und Endpunkt ist der Bahnhof in Dietzenbach. Geübte Fahrer können dort direkt starten, Anfänger überqueren bitte zuerst die Bahnbrücke ohne Inliner.

Mit öffentl. Verkehrsmitteln: Mit der S2 bis zur Endstation Dietzenbach.

Mit dem Auto: Von der A661 kommend Ausfahrt Neu-Isenburg Richtung Heusenstamm/Dietzenbach nehmen. An der 1.Kreuzung rechts Richtung Dietzenbach abbiegen und der B459 folgen. In Dietzenbach angekommen fahrt Ihr dann geradeaus bis zur Offenbacher Straße, dort biegt Ihr dann rechts ab. Dann biegt Ihr in die Babenhäuser Straße links ab und gelangt dann auf die Bahnhofstraße, am Ende biegt Ihr dann rechts in die Eisenbahnstraße ab. Dort findet Ihr dann auf der linken Seite den Parkplatz. Am Parkplatz, bzw. auf der anderen Seite der Bahnbrücke angekommen kann man sich zuerst ein wenig Aufwärmen, mit ein paar Dehn-, Fahr- und vor allem Bremsübungen. Jetzt seid Ihr bestens auf die ca. 16,2 km vorbereitet.

Ihr fahrt, bzw. lauft die Bahnstraße zurück Richtung Bahnbrücke und überquert diese. Für leicht Fortgeschrittene dürfte die Brücke kein Problem darstellen.
Auf der anderen Seite angekommen könnt Ihr jetzt die Inliner anziehen. Der Verkehr hält sich unter der Woche abends und an den Wochenenden in Grenzen. Es geht jetzt ein ganzes Stück geradeaus. Bei KM 0,5 folgt gleich die erste Kreuzung. Vorsichtig die Straße überqueren und auf dem Bürgersteig weiterfahren.
Bei KM 0,8 überquert Ihr die Kreuzung an der Fußgängerampel. Auf der anderen Seite fahrt Ihr dann auf einer stillgelegten breiten Straße. Sehr gut für Anfänger geeignet.
Bei KM 0,9 seht Ihr auf der linken Seite ein Übungsplatz, wer Lust hat kann ein wenig üben. Für Anfänger allerdings ein wenig schwer. Bei KM 1,3 überquert Ihr dann eine kleine Brücke. Vorsichtig drüber fahren, ist für ungeübte nicht ganz so einfach.
Bei KM 2,0 seht Ihr dann schon das Ende der stillgelegten Straße.